Aktuelles:

Eintrag 29. Mai 2020
Aufgrund der aktuellen behördlichen Verfügungen werden wir vorerst keine Reisen durchführen können. Wir beobachten die Situation aufmerksam und passen die Durchführbarkeit an die jeweilige Lage und die behördlichen Einschätzungen und Verfügungen an. Wir werden an dieser Stelle über die aktuellen Entwicklungen und unsere Entscheidungen informieren. Gebuchte Teilnehmer informieren wir direkt. Ggf. werden geleistete Zahlungen erstattet oder nach Absprache auf andere gebuchte Reisen umgebucht.

 

Es fallen aus (Stand 29. Mai 2020):

- Blumenriviera  12. - 19. Juni

- Tagesfahrt Drei-Flüsse-Tour  19. Juni

- Südtiroler Weinstraße - Gardasee  22. - 29. Juni

- Tessin - Lago Maggiore  01. - 07. Juli

- Internationale Dollartroute  02. - 08. August


! NEU ! NEU ! NEU !

Für die im Mai ausgefallene Reise "Bodensee" haben wir einen neuen Termin: 07. -12. Oktober 2020 . Buchbar ab sofort.

Hinweise zum Datenschutz siehe unter Impressum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles
Entlang der Südtiroler Weinstr

Entlang der Südtiroler Weinstraße bis zum Gardasee

22.06.20 - 29.06.20


                                                          - Reise fällt aus -

Profitieren Sie bei unserer verführerischen Radreise an der Südtiroler Weinstraße, bis hin zur italienischen Provinz Trentino. Das Gebiet zwischen Brixen, Bozen, Meran, Trient bis nach Riva del Garda am Gardasee ist ein wahres Eldorado für Aktivurlauber, die wandern, klettern und ganz besonders Radfahren wollen.

Dafür gibt es viele kleine Ortschaften im Weinbaugebiet entlang der Weinstraße die sich mit dem Bike abradeln lassen und besonders werden wir den Eisack- und den Etschradweg erkunden. Ein weiteres Highlight ist der neu gebaute Radweg von Riva del Garda bis hinter Limone, der ca. 10 m hoch über dem Gardasee an die Felsküste angebaut wurde, da die Küstenstraße mit vielen Tunnels überwiegend dem Autoverkehr gehört. Lassen Sie sich diese Erlebnis mit dem Eigenen Fahrrad fast über das Seewasser zu rollen und herrliche Weitblicke zu genießen, nicht entgehen. Auf jeden Fall schlagen die Genießerherzen höher, wenn man an der Südtiroler Weinstraße ist, um den ausgereiften Wein mit Tiroler Speck zu kosten. Unser Familiengeführtes Hotel Teutschhaus mit eigenem Winzerbetrieb, bietet die besten Möglichkeiten zu dieser Wein – Radelreise.


1. Tag: Anreise über den Brenner nach Kurtinig, dem letzten deutschsprechenden Weinort von Südtirol, vor dem Trentinogebiet.

2. Tag: Brixen – Bozen – Kurtinig ca. 45km/64km

Nach einem reichhaltigen Frühstück bringt uns der Radlerbus hinauf ins Eisacktal nach Brixen zum Kloster Neustift das es zu besichtigen gibt,bevor wir auf die Fahrräder steigen. Kloster Neustift liegt mitten in den Weinbergen am Stadtrand von Brixen und hat auch eine eigene Winzergenossenschaft mit Weinverkostung. Auf dem Eisackradweg rollen wir hinab in die Altstadt zum Domplatz von Brixen zur Besichtigung. Danach führt uns die Eisack an wunderschönen Rebanlagen vorbei an Klausen bis nach Bozen, der Hauptstadt von Sürdtirol. Nach der Altstadtbesichtigung kann man nach 45 km in unseren Radlerbus einsteigen, oder fährt mit dem Rad auf dem Etschradweg zum Hotel nach Kurtinig.

3. Tag: Weinroute rund um den Kalterer See ca. 50 km
Nach dem Frühstück starten wir mit den Fahrrädern direkt ab Hotel auf gemütlichen Obst- und Weinbergwegen Richtung Tramin an der Südtiroler Weinstraße. Weinberge gibt es hier soweit das Auge reicht, im Tal, an den Hängen und auf sonnigen Hügeln. Unsere Radroute leitet uns durch wunderschöne, verträumte Weinorte, wie Tramin, Eppan, Kaltern und Kurtatsch, mit historischen Bauwerken, Weingütern mit Kellereien und gemütlichen Marktflecken vor Ort die zum Verweilen einladen. Ein Hauptanziehungspunkt an der Südtiroler Weinstraße ist der Kalterer See den es mit dem Rad zu umrunden gibt, oder geniessen Sie eine romantische Tretbootfahrt mit tollen Landschaftsausblicken. Wussten Sie, das der Kalterer See gerade mal zwei Kilometer lang, einen Kilometer breit und eine durchschnittliche Wassertiefe von ca. 4 Metern hat? Die Badesaison startet im Mai, mit Urlaub am See vom Feinsten. Über den Weinort Kurtatsch kommen wir mit den Rädern zurück zum Hotel.

4. Tag: Kurtinig – Trient – Rovereto ca. 60 km
Ab Hotel radeln wir zuerst zum Etschradweg bei Salurn, wo wir den deutschsprechenden Teil von Südtirol verlassen und in das Trentino Richtung Trient rollen. Auch hier wird außer Obst auch viel Wein angebaut mit guten Hanglagen. Die Stadt Trient erwartet uns zum Dombesuch mit Altstadtbesichtigung und Mittagessen. Anschließend führt uns die Radstrecke weiter am Etschufer entlang bis nach Rovereto zum Einladepunkt. Vor der Rückfahrt zum Hotel, gibt es noch Gelatie und Cappuccino in der Altstadt zu kosten.

5. Tag: Rovereto – Mori – Riva del Garda ca. 50 km
Wieder im Sattel verlassen wir das Etschtal und  bekommen einen kleinen Anstieg zur Passhöhe von San Giovanni, die ab Mori auf einer stillgelegten Bahntrasse bis nach Torbole am Gardasee zu befahren ist. Von Mori bis Torbole wurde 1954 der Etsch – Garda – Tunnel fertiggestellt, für das Hochwasser im  Etschtal, das durch den Tunnel zum Gardasee abgeleitet werden kann. Wir erreichen die Nordspitze des Gardasees und radeln zur Mittags- und Besichtigungspause nach Riva del Garda, an die Uferpromenade. Als Überraschung werden wir am Nachmittag am Westufer des Gardasees den neugebauten Küstenradweg über dem Urlaubsort Limone abradeln und erkunden, der in den nächsten 2 Jahren bis nach Desenzano verlängert werden soll. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel nach Kurtinig.

6. Tag: Naturns – Meran – Andrian ca. 55 km
Der Bus bringt uns am letzten Radtag hinauf nach Naturns im Etschtal mit Blick zum Schloss Dornsberg. Wir rollen auf dem neu hergestellten Etschradweg hinab, durch Terrassenförmig angelegte Weingärten, bis nach Meran zum Kurpark an dem Passeierflüsschen. Hier hat man genügend Zeit sich die Altstadt mit Laubengässchen und Fassaden  anzusehen. Das Blumenmeer an der Kurpromenade mit Stadtpark sollte man sich nicht entgehen lassen. Am Nachmittag benutzen wir wieder die alte Weinstraße, radeln vorbei an Marling, Lana und Nals, bis nach Andrian, wo wir zum Abschluss noch einen Besuch in der ältesten Winzergenossenschaft von Südtirol haben, um  edle Weine zu probieren. Mit dem Bus geht es zurück zum Hotel.

7. Tag: Beizeiten geht es heute auf die Heimreise und lassen die Südtiroler Weinstraße nochmals Revue passieren.

 

  • Leistungen:
  • Fahrt mit Komfort-Reisebus,
  • 6xAbendessen/Übernachtung/Frühstück im Hotel Teutschhaus,
  • Benutzung vom Wellnessbereich
  • Radbegleiter,
  • Dia Vortrag und Weinprobe mit dem Hotelchef,
  • Fahrradtransport im Bikes-Spezialanhänger.

€ 740,00 

Einzelzimmerzuschlag € 120,00



Home · Kontakt · · AGB · Impressum


Hightlights

Was wir noch sagen wollten...
01.01.20 - 31.12.20



Tages-Radtouren 2020
14.04.20 - 09.09.20



Romantisches Altmühltal...
15.07.20 - 19.07.20



Schlösser der Loire....
24.07.20 - 30.07.20



Entlang der Seine...
11.08.20 - 18.08.20



Kocher- und Jagsttal
23.08.20 - 27.08.20



Radurlaub am Wörthersee….
30.08.20 - 06.09.20



BODENSEE
07.10.20 - 12.10.20