Aktuelles:

Eintrag 24. Mai 2018
Hinweise zum Datenschutz siehe unter Impressum.

Aktuelles
Naturpark Südschwarzwald

Naturpark
SÜDSCHWARZWALD
- vom Titisee bis Basel am Rhein

18.09.18 - 21.09.18

Der Naturpark Südschwarzwald ist ein besonderes Juwel, das mit dem Fahrrad entdeckt werden muss. So mancher Radler staunt über das schöne Fleckchen Erde, das viel zu bieten hat. Von den hochgelegenen Kurorten rund um den Titisee und der beeindruckenden Wutach-Schlucht bis hin zu einer ehemaligen Bahntrasse, dem Bähnle-Radweg.

Kulturelle Highlights bieten prächtige Schlösser entlang des Rheins und natürlich die Universitäts- und Musikstadt Basel, die einen runden Abschluss dieser Radreise bringt. Im Dreiländereck von Frankreich, Schweiz und Deutschland wurde 2007 die neue Dreiländer-Radbrücke („Passerelle des Trois Pays“) eröffnet. Sie ist mit ihrer Stützweite von rund 230 Metern die längste freitragende Radfahrer- und Fußgängerbrücke der Welt. Dort endet unsere Radreise.


1. Tag: Hinterzarten – Göschweiler ca. 15km/30 km
Anreise nach Hinterzarten, dem idyllischen Luftkurort mit seinen vier Sprungschanzen. Der gut ausgeschilderte „Schwarzwald-Radweg“ leitet uns zum Titisee, entlang der Gutach vorbei an Neustadt bis Lenzkirch zur  Cappuccino-Pause. Von Lenzkirch aus benutzen wir den asphaltierten „Bähnle-Radweg“ der uns bis nach Göschweiler führt, wo wir die Räder einladen. Mit dem Bus geht es zum Hotel nach Stühlingen.

2. Tag: Göschweiler – Waldshut ca. 58 km
Nach einem reichhaltigen Schwarzwälder Frühstück setzen wir unsere Radtour ab Göschweiler fort, über Bonndorf, Lausheim mit der Wutach-Schlucht vor Grimmelshofen, immer parallel zur „Sauschwänzlebahn“ geht es bis Stühlingen mit seiner Klosterkirche und dem Schloss Hohenlupfen. Auf ebenen Radwegen folgen wir der Wutach, vorbei an der Marienburg bei Ofteringen weiter über Lauchringen bis nach Waldshut zum Einladepunkt. Nach einer Kaffeepause und einer Altstadtbesichtigung bringt uns der Bus zurück zum Hotel.

3. Tag: Waldshut – Wyhlen ca. 55 km
Ab heute radeln wir auf dem Rheinradweg mit schönen Ausblicken zur schweizer Seite. Wir passieren die Burg Hauenstein und erreichen die Stadt Laufenburg, die es auf deutscher und schweizerischer Seite zu besichtigen gilt. Immer am Rheinfluss entlang geht es über Murg nach Bad Säckingen zur Mittagspause und Altstadtbesichtigung. Frisch gestärkt radeln wir am Schloss Beuggen, Rheinfelden vorbei bis zum Einladepunkt in Wyhlen. Rückfahrt mit dem Radlerbus zum Hotel.

4. Tag: Wyhlen– Basel – Dreiländereck ca. 25 km
Wir nehmen Abschied von Stühlingen und starten zur letzten Radetappe ab Wyhlen. Vorbei an Grenzach radeln wir bis Birsfelden, wo es über eine Schleuse zur schweizerischen Seite bis nach Basel zur Altstadt geht. Sehenswert sind das Münster mit Münsterplatz, das Rathaus am Marktplatz und viele weitere kunsthistorische Bauwerke. Nach der Mittagspause werden die Räder an der „Dreiländerbrücke“ wieder eingeladen und wir setzen mit dem Bus zur Heimreise an. Ein Schwarzwaldtraum geht zu Ende.

  • Leistungspaket:
  • Fahrt mit Komfort-Reisebus
  • 3x Abendessen / Übernachtung / Frühstücksbuffet im Landgasthof – Hotel Rebstock
  • Radbegleiter

€  370,--  

Einzelzimmerzuschlag € 35,--



Home · Kontakt · · AGB · Impressum


Hightlights

Was wir noch sagen wollten...
01.01.18 - 31.12.18



Ostseeküste
13.07.18 - 20.07.18



Tessin - Lago Maggiore
23.07.18 - 29.07.18



Burgund und Südchampagne
10.08.18 - 15.08.18