Aktuelles:

Eintrag 25. Mai 2018
Hinweise zum Datenschutz siehe unter Impressum.

Aktuelles
Münsterland

Auf der 100-Schlösser-Route im MÜNSTERLAND
und der Grenzgängerroute der Niederlande

10.09.18 - 15.09.18

Diese Reise ist zur Zeit ausgebucht - Warteliste möglich !

Wo altehrwürdige Burgmauern aus dem Wasser ragen, wo verträumte Plätze, verwinkelte Gassen und alte Straßen zum Bummeln einladen und die grüne Weite der Münsterländer Parklandschaft Raum bietet für wohltuende Ruhe und vielfältige sportliche Betätigung, wo ein Meer von blühenden Rosen jedes Jahr Tausende von Menschen anlockt, dort gehört das Münsterland mit seinen 350 km langen Radstrecken zu den Premium-Radgebieten Deutschlands.

Auf unserer Radtour bekommen wir die Lebensweise der Wildpferde im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch gezeigt, radeln durch Wald- und Seenlandschaften zu den einzelnen Burgen und Schlössern zur Außenbesichtigung. Unser Hotel liegt grenznah bei den Niederlanden, sodass wir mit dem Rad auch die holländischen Radwege genießen dürfen.


1. Tag: Maria Veen – Ledgen ca. 27 km
Anreise ins Münsterland nach Maria Veen zum Ausladepunkt. Nachdem die Fahrräder ausgeladen und startklar sind, radeln wir auf dem Radweg R 27 Richtung Coesfeld und weiter über Hegerort bis nach Legden zu unserem Hotel.

2. Tag: Legden – Südlohn – Velen ca. 50 km
Nach einem guten Frühstück starten wir ab Hotel zur zweiten Radetappe. Auf abseits gelegenen Radwegen geht es zuerst nach Ahaus zur Schloss- und Stadtbesichtigung. Nach einer Cappuccino-Pause folgen wir der 100-Schlösser-Route auf dem R 23 nach Stadtlohn und weiter bis Südlohn zur Mittagspause. Frisch gestärkt radeln wir bis Gemen zur Burg Gemen, einem Wasserschloss mit Parkanlage. Nach der Besichtigung führt uns der Radweg über Ramsdorf nach Velen zum Schloss Velen das zum 4****-Hotel umgebaut wurde. Möglichkeit zur Kaffeepause vor der Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: „Elli + Han“-Route rund um Enschede (Holland) ca. 55 km
Heute wechseln wir auf die holländische Seite, fahren mit dem Bus in das attraktive Waldgebiet von Enschede, der Heimat von „Elli und Han“. Nach der Begrüßung radeln wir durch das Erholungsgebiet von Rutbeek und genießen die schönen Wälder in der Teesinkbos und der Aamsveen. Vorbei an prächtigen Landgütern wie dem parkähnliche Groot Brunik, dem historischen Hof van Esplo, dem charakteristischen Hooge Boekel und dem gemütlichen Smalenbroek. Zur Mittagszeit verweilen wir in der alten Haarmühle, die zum Landgasthaus mit Biergarten umgebaut wurde. Nach der Rundfahrt bringt uns der Bus zurück zum Hotel nach Legden.

4.  Tag: Winterswijk – Aalten – Wasserschloss Anholt ca. 55 km
Der Bus bringt uns nach Winterswijk, wo wir zu unserer zweiten Hollandrundfahrt mit dem Fahrrad starten. Vorbei an den „Steen Groeve Ratum“, wo heute noch Kalk abgebaut wird, radeln wir zum reizvollen Ort Bredevoort. Hier kann man den englischen Garten mit einer sehenswerten Rosenanlage besichtigen. Einen Besuch in einer Käserei steht auch auf dem Programm, bevor es zum Grillnachmittag geht. Über Aalten und Dinxpelo kommen wir zum Einladepunkt in Anholt. Vor der Rückfahrt zum Hotel besteht noch die Möglichkeit, das guterhaltene Wasserschloss von Anholt zu besichtigen.

5. Tag: Merfelder Bruch – Lüdinghausen – Nordkirchen ca. 60 km
Mit dem Bus geht es zuerst zum Merfelder Bruch, wo wir die Lebensgewohnheiten der Wildpferde bei einer Führung gezeigt bekommen. Anschließend besteigen wir unsere Drahtesel und radeln nach Dülmen zur Mittagspause in der Altstadt. Frisch gestärkt führt uns die 100-Schlösser-Route nach Lüdinghausen zur Burg Vichering und Schloss Lüdinghausen zur Außenbesichtigung. Bis zum Schloss Nordkirchen ist es nicht mehr weit, dort endet unsere Schlösser-Route. Nachdem wir das Schloss Nordkirchen, das im Volksmund auch „Schloss Versailles des Münsterlands“ genannt wird, mit seiner Park- und Schlossanlage abgeradelt haben, bringt uns der Bus zurück zum Hotel.

6. Tag: Mit neuen Eindrücken vom Münsterland treten wir die Heimreise an.

  • Leistungspaket:
  • Fahrt mit Komfort-Reisebus
  • 5x Abendessen / Übernachtung / Frühstücksbuffet im Hotel Hermannshöhe
  • Radbegleiter
  • Eintritt und Wildpferdevorführung im Merfelder Bruch

€  580,--  

Einzelzimmerzuschlag € 50,--

Home · Kontakt · · AGB · Impressum


Hightlights

Was wir noch sagen wollten...
01.01.18 - 31.12.18



Weihnachtsmärkte 2018
02.01.18 - 15.12.18



Flug-Rad- LANZAROTE
21.11.18 - 28.11.18



Weihnachten in Abtenau
20.12.18 - 27.12.18



Silvester im Salzkammergut
29.12.18 - 03.01.19